Beratung zu unserem Serviceangebot, Leistungsportfolio oder Abrechnungsangelegenheiten

SIE HABEN NOCH FRAGEN, WIR ANTWORTEN

Oft kommen unsere Kunden mit allgemeinen Fragen auf uns zu – sei es in Bezug auf unser Serviceangebot, unser Leistungsportfolio, bei Abrechnungsangelegenheiten mit der Krankenkasse oder einfach in Sachen Parkplätze und öffentliche Verkehrsmittel. Wir haben für Sie die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt und helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter:

Muss ich ein Hörgerät kaufen, wenn ich einen Termin bei Ihnen wahrnehme?

Nein. Eine kompetente Beratung ist unser Selbstverständnis und garantiert kostenlos.

Gibt es Hörgeräte zum Nulltarif?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen einen Festbetrag. Im Rahmen der Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen fällt bei der Hörgeräteversorgung allein eine Hilfsmittelzuzahlung von 10 Euro pro Gerät an.

Zu welchem Zeitpunkt können neue Geräte beantragt werden?

Bei den gesetzlichen Krankenkassen ist die Regelgebrauchszeit eines Hörgerätes mit sechs Jahren veranschlagt. Bei den privaten Krankenkassen ist dies individuell, vertraglich geregelt.

Welche Leistungen sind bei Hörakustik Reiser gratis?

Die Überprüfung und die Reinigung der Hörgeräte ist immer kostenfrei. Genauso entstehen Ihnen für Hörtests und individuelle Beratungen (auch für Angehörige) keinerlei Gebühren.

Mit welchen Krankenkassen arbeitet Hörakustik Reiser zusammen?

Mit allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen.

Tinnitus, was tun?

Wir klären Ihre Beschwerden mit einem Hörtest ab und beraten Sie eingehend über individuelle Therapiemöglichkeiten.

Bietet Hörakustik Reiser Hörtrainings an?

Ja. Die Hörtrainings werden für Sie individuell gestaltet und sind kostenfrei.

Welche Garantien gibt es für Hörgeräte und Zubehör?

Hier gelten die gesetzlichen Garantievorgaben für Medizinprodukte sowie spezielle Herstellergarantien, die wir Ihnen gerne erläutern.

Was passiert, wenn das Hörgerät nicht funktioniert?

Sie dürfen während unserer Geschäftszeiten jederzeit bei uns vorbeikommen. Denn durch unsere hauseigene Werkstatt können wir flexibel, schnell und kurzfristig direkt vor Ort Reparaturen durchführen. Dabei sind wir an keine bestimmten Marken gebunden. Sollte der Schaden größer und nicht sofort zu beheben sein, dann erhalten Sie von uns für die Dauer der Reparaturzeit ein Leihgerät.

Was ist zu tun, wenn ein Hörgerät ins Wasser gefallen ist?

Trocknen Sie das Hörgerät bitte ab, nehmen Sie die Batterie heraus. Legen Sie das Gerät mit geöffneter Batterieklappe in die Trockendose oder an einen trockenen Ort. Legen Sie es nicht in den Ofen oder gar in die Mikrowelle. Bitte kommen Sie baldmöglichst in unserem Fachgeschäft vorbei, auch wenn die Geräte noch funktionieren. Wir reinigen und überprüfen die Geräte noch einmal ganz gezielt und genau, damit auch die Restfeuchte entfernt wird und eine Oxidation der Elektronik möglichst vermieden wird.

Was ist zu tun, wenn das Hörgerät verloren geht?

Bitte rufen Sie uns schnellstmöglich an. Wie besprechen dann mit Ihnen die weitere Vorgehensweise und was wir in Ihrem Fall sofort tun können.

Was ist zu tun, wenn ein fremdes Hörgerät gefunden wurde?

Bitte bringen Sie es zu uns oder einem anderen Hörgeräteakustiker. Jedes Hörgerät besitzt eine Seriennummer. Wir nehmen Kontakt zum Hersteller auf. Anhand der Seriennummer stellt der Hersteller fest, welcher Akustiker dieses Gerät bezogen hat. Über kurze Wege bekommt dieser Akustiker das Gerät zurück und kann dieses an seinen Kunden gereinigt und überprüft zurückgeben.

Welche Hörgerätebatterien bietet Hörakustik Reiser an?

Wir legen, neben einer optimalen Hörgeräteversorgung, auch sehr großen Wert auf das Hörgerätezubehör und die Ersatzteile. Aus diesem Grund erhalten Sie bei uns ausschließlich quecksilberfreie und auslaufsichere Markenbatterien, die sich durch eine zuverlässige Leistung und besonderen Schutz vor Korrosion auszeichnen. Gerne dürfen Sie Ihre verbrauchten, leeren Batterien bei uns zurückgeben.

Was mache ich mit meinen alten Hörgeräten?

Es ist immer sinnvoll, ein Paar Hörgeräte als Ersatz zu haben. Natürlich reinigen und überprüfen wir auch diese. Haben Sie Hörgeräte, die definitiv nicht mehr benötigt werden, geben Sie sie gerne an uns zurück. Wir sammeln die Geräte und geben diese weiter an ein Projekt, welches Hörgeräteversorgungen in benachteiligten Ländern organisiert. Ganz alte Geräte nehmen wir gerne in unsere „Raritätensammlung“ auf. Wir kaufen keine Geräte an.

Wie funktionieren Rechnungsstellungen und Bezahlung?

Die Rechnungsstellung erfolgt immer erst nach erfolgreicher Anpassung oder bei Auslieferung der Ware. Lediglich bei individuell gefertigter Ware, wie z. B. Gehörschutz, behalten wir uns eine Anzahlung vor. Sie können in unserem Geschäft direkt bar oder ab 20 Euro per EC-Karte mit Geheimzahl bezahlen. Auch Überweisungen sind auf Wunsch möglich. Gerne erhalten Sie dafür auch einen Überweisungsvordruck. Ratenzahlung können wir nach Absprache einrichten.

Sind Sie privat versichert, dann sprechen Sie uns darauf an. Wenn wir davon Kenntnis haben, ist es kein Problem, dass Sie die Rechnung erst bezahlen, wenn Sie die Erstattung Ihrer Krankenkasse bekommen haben.

Gibt es Kundenparkplätze?

Ja. Kommen Sie mit dem Pkw, stehen Ihnen zwei Kundenparkplätze in der Hofeinfahrt unseres Fachgeschäftes zur Verfügung.

Ist Hörakustik Reiser mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen?

Sie erreichen uns ganz leicht mit der Straßenbahnlinie 6, Haltestelle Hallerstraße. Von dort aus sind es nur etwa 200 Meter zu Fuß Richtung Burg/Innenstadt.